samedi user manual

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 11 Current »

Das Modul Terminketten hilft Ihnen dabei Behandlungen mit mehreren Sitzungen und bestimmten Zeitintervallen zu erstellen. Die Einstellungen in diesem Modul eignen sich besonders für die Abbildung komplexer Abläufe über einen längeren Zeitraum. Anstatt mehrere Termine einzeln zu buchen, können hier Termine miteinander verbunden werden.

A) Erstellung einer neuen Terminkette

  1. Gehen Sie dafür auf die Samedi "Einstellungen" und unter "Kalender" auf "Terminkette"

  2. Klicken Sie auf "Eine neue Terminkette erstellen"

Es öffnen sich zwei Zeilen. Diese stehen für die Mindestanzahl von zwei Terminen einer Terminkette. Zusätzliche Termine können unten über "Einen anderen Termin hinzufügen" erstellt werden.

3. Geben Sie der Terminkette einen "Namen"

4. Stellen Sie die benötigte "Terminkategorie" und "Terminart" der einzelnen Sitzungen ein. Wichtig! Sie können nur bereits erstellte Terminarten und deren verknüpfte Kategorie wählen. Sollte es bei einer Terminkette spezielle Abweichungen z.B beim behandelnden Arzt geben, dann muss eine neue Terminart erstellt werden

5. Die Häkchen unter der Zeile mit der Abkürzung "Opt." geben an, ob der Termin optional ist. Ein optionaler Termin kann bei der späteren Buchung der Terminkette nach belieben abgewählt werden, ein nicht optionaler Termin nicht

6. Die Spalte "Auftreten nach" legt die Reinfolge der Sitzungen fest. Die Reinfolge muss nicht chronologisch angegeben werden. So kann nach dem Speichern auch im Nachhinein die Reinfolge verändert werden, ohne einzelne Zeilen löschen zu müssen. Im nächsten Bild findet bspw. Termin #3 nach Termin #1 statt

7. Das Feld "Frühestens" gibt den frühsten Zeitpunkt nach dem letzten Termin an

8. "Bis zu" gibt den maximalen Zeitabstand zum vorherigen Termin an. Die Optionen "Frühestens" und "Bis zu" können mit dem Häkchen darunter auch komplett abgewählt werden

9. Speichern Sie die Terminkette ab. Dabei werden noch keine Termine gebucht

10. Die erstellte Kette kann nun im Kalender gebucht werden. Klicken Sie dafür auf den Button "Terminkette" neben Termin. Geben Sie wie gewohnt den Patienten an und wählen Sie im Menü "Terminkette auswählen" die gewünschte Terminkette aus

11. Die Zeiten für die einzelnen Sitzungen können wie gewohnt manuell ausgewählt, oder mit "Termine vorschlagen" automatisch vorgeschlagen werden

12. Ist ein Termin in den Einstellungen als Optional angegeben, dann ist dieser in kursiv dargestellt und kann mit dem Button "Entfernen" gelöscht werden

13. Für die Buchung der Terminkette auf "Speichern" klicken

14. Die Terminkette wird auf der rechten Seite noch ein mal angezeigt. Mit einem Klick auf das Datum zeigt Ihnen der Kalender direkt den zugehörigen Eintrag im Kalender an. Einzelne Termine können mit Auswahl des "Kalendersymbol" bearbeitet, oder mit dem "Druckersymbol" ausgdruckt werden.

15. In den Einstellungen können Sie nun unter "Terminketten" bereits erstellte Terminketten bearbeiten, löschen oder duplizieren. Wichtig! Dies ist nicht der Ort zum bearbeiten der gebuchten Terminketten, diese können im Kalender, in der Übersicht aus Schritt 14) bearbeitet werden. Der Punkt in den Einstellungen, dient der Bearbeitung der Vorlagen wie ab Schritt 1) beschrieben wird.

  • No labels