1.2.1 Ressourcenstatus

Mit dem Ressourcenstatus haben Sie die Möglichkeit einen Status wie Urlaub, Krankheit oder Schulung für eine Ressource zu vergeben. Diesen Status können Sie direkt in der Kalenderspalte für die jeweilige Ressource vergeben. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, direkt einen neuen Status zu formulieren oder auf eine davor bereits in den Einstellungen hinterlegte Vorlage zurückzugreifen.

In den Institutions-Benutzergruppen können Sie für die verschiedenen Nutzer spezifische Berechtigungen für die Ressourcenstatus vergeben. Dort können Sie festlegen, welche Nutzer einen Ressourcenstatus setzen, bearbeiten oder löschen dürfen. Zudem können Sie dort kontrollieren, welchen Praxismitgliedern Sie die Berechtigung zum Verwalten der Status-Vorlagen erteilen möchten.

Aufbauend auf diese Funktionalitäten, die automatisch in Ihrem samedi-Konto integriert sind, gibt es zudem ein zubuchbares Modul „Ressourcenstatus“ zur Auswertung dieser Status. Dieses ermöglicht eine übersichtlichere interne Planung. Beispielsweise können Sie sich auf diese Weise einfach anzeigen lassen, wie viel Zeit für Wartungs- und Reparaturmaßnahmen von Geräten aufgewendet wird oder Sie verschaffen sich einen Überblick über Urlaubs-, Krankheits- und Schulungstage aller Praxismitarbeiter.

Anlegen von neuen Ressourcenstatus Vorlagen

In den Einstellungen unter „Kalender“ „Ressourcenstatus-Vorlagen“ finden Sie eine Übersicht Ihrer bereits erstellten Status-Vorlagen.

 

Über den Button „Neue Vorlage“ können Sie eine neue Vorlage anlegen.

Hier können Sie folgende Einstellungen wählen:

  • Titel

  • Symbol

  • Text

  • Markiert als beschäftig

(Dadurch ist ein weiteres Einbuchen von Terminen oder Blockern in der Ressource nicht möglich.)


Anwendung im Kalender

Im Kalenderreiter haben Sie die Möglichkeit, durch Klicken auf die Ressourcenbezeichnung auf die Einstellmöglichkeiten des Ressourcenstatus zuzugreifen.

 

Über den Button „bearbeiten“ gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus des Ressourcenstatus. Hier haben Sie die Möglichkeit, über den Button „Neuer Eintrag“ einen neuen Eintrag zu erstellen. Sie haben die Auswahlmöglichkeit, eine bereits erstellte Vorlage zu wählen oder einen neuen Eintrag zu erstellen. Folgende Einstellungen können innerhalb des Eintrages vergeben werden:

  • Beginn und Ende des Eintrages

  • Farbliches Symbol zur Kennzeichnung

  • Individuelle Beschreibung mittels Text

Nachdem der Eintrag erstellt wurde, wird er Ihnen farblich in der Ressource dargestellt. Sofern der Status die Ressource als „beschäftigt“ markiert, sehen Sie dies an den Streifen. Einfarbige Statusanzeigen ohne Streifenmuster blockieren die Ressource nicht und es können weiterhin Termine und Blocker gebucht werden.

 

 

Einstellungen für Benutzergruppen

In den Institutions-Benutzergruppen können Sie für die verschiedenen Nutzer spezifische Berechtigungen für die Ressourcenstatus vergeben. Dort können Sie festlegen, welche Nutzer Ressourcenstatus setzen, bearbeiten oder löschen dürfen. Zudem können Sie dort kontrollieren, welchen Praxismitgliedern Sie die Berechtigung zum Verwalten der Status-Vorlagen erteilen möchten.